Linzer Bergmarathon

Das schöne Wetter haben Rudolf und ich gestern genützt, um die klassische Strecke des Linzer Bergmarathons zu erwandern. Wir gingen von Linz über den Pfenningberg, die Gis, den Pöstlingberg und den Freinberg. Dies sind über 50 Kilometer und 1.700 Höhenmeter. Nach 10 Stunden 50 Minuten waren wir im Ziel.

Durch einen Muskeleinriss ist ein Lauftraining derzeit nur sehr eingeschränkt möglich. Ich war froh, schmerzfrei – dank der guten Behandlung von meinem Orthopäden Herrn Dr. Schauer – das Ziel erreicht zu haben.

Mein Freund Rudolf hatte, trotz 20 Jahre Altersunterschied, auch am letzten Anstieg noch die volle Power. Gratulation!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s